Anna und Wolfgang Appelbaum auf dem Hase Trigo und Trigo Up

Die neuen Hase Bikes auf der Eurobike 2017

In diesem Jahr machten wir uns zum ersten Mal auf den Weg nach Friedrichshafen zur Eurobike, denn es lockte ein ganz besonderes Highlight – die neuen Hase Bikes Trigo und Trigo Up wurden hier der Öffentlichkeit vorgestellt. Klar, dass unser erster Weg zum Hase Teststand führte, um diese neuen Liegedreiräder, von denen wir schon einiges gehört hatten, endlich auszuprobieren.

Unser Fazit: Sie fahren sich genauso gut wie ihre „großen Brüder“ Lepus und Kettwiesel. Und mit dem Trigo Up hat Hase nun auch ein Liegedreirad mit Oberlenker im Programm für alle, die sich partout nicht mit dem Unterlenker anfreunden können. Die beiden neuen Modelle sind etwas abgespeckt – so haben sie z.B. keine Federung und sind nicht faltbar –, punkten dafür aber mit einem sehr attraktiven Preis und der Möglichkeit, den Motor in kürzester Zeit nachzurüsten. So ist man auch in der Frage, ob mit oder ohne Motor, sehr flexibel.

Mit diesen neuen Rädern hat Hase seine Radflotte um zwei wirklich interessante Modelle erweitert, die sicher schnell viele Freunde finden werden. Wir jedenfalls waren begeistert und zeigen sie deshalb gleich auf unserem Tag der offenen Tür am 23.09.2017 (siehe „Aktuelles – Termine“).

Anna und Wolfgang Appelbaum auf dem Hase Trigo und Trigo Up

Hase Trigo und Trigo Up